Schenke Wissen, das bleibt.

Mit dem Playbook entdecken die Kinder kinderleicht die Geschichte. Sie schlüpfen in eine Rolle in der Vergangenheit und lernen leicht und mit Spaß alles über Ereignisse von damals und unsere Gesellschaft.

Neugierde wecken

Während viele Games auf das Belohnungssystem des Gehirns abzielen, um das Kind bei Laune zu halten, möchten wir die Neugierde der Kinder und Jugendlichen wecken. Die Playbook Apps sind interaktive Bücher, in denen man sich in verschiedenen Rollen wiederfindet. Das hilft, um die Ereignisse von Damals richtig zu verstehen.

Medienzeit gut nutzen

Wenn sich die Kinder in die Geschichte vertieft haben, dann können Eltern sich entspannen. Mit den Geschichten der Playbooks verbringt ihr Kind die Zeit am Tablet oder PC sinnvoll. Diese Zeit ist nicht verschwendet und garantiert ohne Werbung oder versteckte In-App-Käufe.

History Voices Playbooks
5.0
Basierend auf 4 Rezensionen
powered by Google
Delph KrDelph Kr
19:15 11 Jan 22
Ein total schönes und originelles Unternehmen mit Vision! Astrid ist mit viel Leidenschaft und Herzblut dabei, um den Kindern spielend leicht Wissen anzueignen. Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen und abenteuerlichen Lehrmethoden ist, wird hier ziemlich sicher fündig!
Playbooks sind ein absolutes musst-Have für wissbegierige Kinder und Eltern! Hier wird Geschichte wirklich lebendig, anschaulich erzählt und immer wieder neu erlebt. Ein tolles Produkt mit riesigem Mehrwert, der weit über reine Buchseiten hinaus geht. Absolute Kaufempfehlung!
S. St.S. St.
18:47 12 Dec 21
History Voices zeigt einen innovativen und höchst motivierenden Ansatz junge Lehrner:innen zeitgemäß für Geschichte zu begeistern. Die sogenannten Playbooks sind einerseits höchst interaktiv aufbereitet, andererseits wird ansprechend mit Storytelling die Antike und das Mittelalter eingeführt. Alles ist didaktisch einstiegsfreundlich und wird sogar um ein optionales Angebot mit Webinaren für Lehrer:innen ergänzt. Ich als Lehrer versuche derart begeisternde Lernszenarien wie History Voices meinen SuS zu gönnen ;) Sie sind es wert. Ich hoffe, dass bald die Neuzeit und vielleicht auch sogar die Zeitgeschichte entwickelt werden.
Astrid KronsbeinAstrid Kronsbein
11:45 12 Dec 21
Ich habe die Playbooks entwickelt, weil ich die Vision habe, dass geschichtliche Bildung ein Verständnis für Kulturen entwickeln kann. Mein Team und ich setzen alles daran, Kindern die Geschichte mit Geschichten näherzubringen.
js_loader

Unsere Grundidee

Mission Demokratie

HISTORY VOICES PLAYBOOKS- DIE NEUE LERN-APP FÜR KINDER

Geschichte muss nicht langweilig sein!

Was sind die Playbooks?

Die Playbooks sind Apps, die Kindern die Geschichte Europas und die Entstehung unserer heutigen demokratischen Gesellschaft erzählen. Das Playbook kombiniert dabei digitales Entertainment mit dem Lehrplan Geschichte. Die App wird beispielsweise auf einem Tablet oder Smartphone installiert.

Wie wird die Geschichte erklärt?

Durch Geschichten. Jedes Playbook hat zwei ‚Räume‘. Der erste Raum ist der Tempel des Wissens. Dort lebt der Geist der Menschheit. Die Kinder treffen ihn vor und nach ihrer ‚Zeitreise‘. Der Geist hat ein Problem. Er liegt in Ketten. Warum er in Ketten liegt, das erzählt die Story. Der Geist hofft, dass die Kinder ihn später, mit ihrem Wissen um die Vergangenheit, aus den Ketten befreien können. Dazu wird am Ende ein Quiz ausgelöst. Im zweiten ‚Raum‘ erleben die Kinder dann die historischen Ereignisse und schlüpfen in die Rolle der Hauptfigur, sprechen mit Personen, sammeln Wissensfakten ein und werden durch eine kleine Wissenseule für ihr Engagement belohnt.

Was ist das Lernziel?

Jede Playbook-Episode beschäftigt sich mit einem bestimmten Zeitraum in der Geschichte. Durch die ‚Identifizierung mit der Hauptrolle‘ behält das Kind nachhaltig die historischen Ereignisse. Das heißt, die Kinder bilden mit jeder neuen Folge einen inneren ‚Geschichtskompass‘ aus.

Damit die Motivaiton groß bleibt sind nicht nur spannende Geschichten vorgesehen, sondern auch das Ziel den Geist aus seinen zahlreichen Ketten zu befreien. Erst, wenn alle Episoden (geplant sind 25 Episoden) gespielt wurden, ist der Geist befreit.

Alter: ab 9 Jahren

Grafik: 3D-animierte Szenen im Lowpoly-Stil (Zeichentrickcharakter)

Technische Anforderungen

Geräte: iPad, MacBook, Tablet, Laptop, PC, Smartphone

Betriebssystem: iOS 12 oder höher, MacOS 12 oder höher, Android 9 oder höher, Windows 10

Zum Shop.

Hole dir dein Playbook

Die Starterbox

Die Entwicklung der Playbooks war ursprünglich für die Schulen gedacht. Bei den Testtagen an den Schulen, fiel uns immer wieder die Begeisterung der Kinder auf, wenn sie das Playbook nuzten. Deshalb entwickelten wir die Starterbox für den Handel. Mit diesem Geschenk, schenken Sie etwas Wertvolles und zwar Wissen.

Testberichte:

Bloggerin Viola

Bloggerin Stadtlandmama

Medienpädagogische Zeitschrift Merz

„Ein echter Schatz, von dem mein Sohn noch lange Zeit profitieren wird. Probiert es für euer Kind mal aus – ihr werdet begeistert sein!“  (Bloggerin Viola)

„In ihren interaktiven Büchern können junge LeserInnen direkt in frühere Zeiten eintauchen. Wie reagiere ich, wenn ich in eine aristokratische Familie geboren wurde, mein bester Kumpel aber schon mit sechs Jahren bei meiner Familie im Stall arbeiten muss, weil er Sklave ist? Ist das gerecht, dass die Geburt in diese oder jene Familie entscheidet, ob ich später bei den Wahlen ein Stimmrecht haben werde?“ (Stadtlandmama)

„Dabei wird ein neuer Zugang zu den häufig als trocken und wenig lebensnahen empfundenen geschichtlichen Themen geschaffen, der die Begeisterung für die Beschäftigung mit den Errungenschaften der Aufklärung weckt. „ (Anna-Clara Pentz, Merz)

Den Anfang macht unsere Starterbox für die erste Episode, der Staffel Antike. Sie enthält:

  • Eine Downloadkarte zur Playbook-App
  • Zwei Sammelfiguren aus der Geschichte
  • Ein Begleitbuch, mit noch mehr Rätseln und Geschichten

WAS UNSERE KUNDEN ZU DEN PLAYBOOKS SAGEN

„Ein echter Schatz, von dem mein Sohn noch lange Zeit profitieren wird. Probiert es für euer Kind mal aus – ihr werdet begeistert sein!“

In der Episode 1 der Staffel Antike schlüpft man in die Rolle des Tramos Prodokulus, eines Aristokratensohns aus Athen, mit dem man sich im Jahr 594 v. Chr durch seine Heimatstadt bewegt. In Gesprächen mit historischen Persönlicheiten und Vertretern der verschiedenen Gesellschaftsschichten bekommt man einen Eindruck vom Leben der Menschen in der Antike. Darüber hinaus erhält man genaue Informationen zu zentralen Begriffen und dem politischen System der Epoche. Im interaktiven Begleitbuch kann man auf der Basis des Gelernten Rätsel lösen. Die QR-Codes geben weiterführende Hinweise und Tipps.
Insgesamt sind die Playbooks von Hiostory Voices die idealen interaktiven Begleiter, um das im Geschichtsunterricht Gelernte zu Hause nochmals zu veranschaulichen und zu vertiefen und deshab sehr zu empfehlen.

„Die Starterbox habe ich von meiner Oma geschenkt bekommen. Zuerst wusste ich gar nicht, was das ist, aber dann wurde die Geschichte auf dem Ipad lebendig. Das hat Spaß gemacht!“

„Ich fand das Playbook cool! Freu mich auf die nächse Episode.“

„Ich finde die Idee toll, auf diese Weise Kindern Wissen zu vermitteln. Das Playbook ist etwas für Kopf und Geist.“

“Ich war überrascht, wie konzentriert und fasziniert mein Enkel und sein Freund in das History-Playbook, Episode I eingestiegen sind und erst aufgehört haben, als sie die Geschichte komplett durch hatten. Schön war, wie sie anschließend bei Tisch die Geschichte erzählt haben und ihr Wissen aus dem Geschichtsunterricht verglichen haben. Lebendiger und nachhaltiger kann Unterricht nicht erteilt werden.”

Zeitgemäß fürs Lernen begeistern, dies gelingt mit den HistoryVoices -Playbooks. Fächerverbindend und multiperspektiv werden hier Bausteine der historischen Demokratie-Erziehung vernetzt. In einer Kultur der Digitalität dürfen wir Lehrkräfte unseren Schülerinnen und Schülern durchaus solche Innovationen gönnen.

„Das Postulat der Kompetenzorientierung prägt derzeit die Diskussion um zeitgemäßen und modernen Geschichtsunterricht. Dabei kommt der so genannten „narrativen Kompetenz“ eine besondere Bedeutung zu. Durch die Beschäftigung mit „History Voices“ können Schüler* Innen sich nicht nur auf spielerische Art und Weise Sachkompetenz aneignen, sondern auch eine digitale Narration von Geschichte kennen lernen und analysieren. Durch das Rahmenthema, das für mehrere Jahrgangsstufen einsetzbar ist, kann dieser Effekt auch immer auf die jeweilige Lerngruppe angepasst werden.“

FÜNF VERSCHIEDENE STAFFELN

TAUCHE IN DIE EPOCHEN DER GESCHICHTE